Koalition #Metoo

…zwischen Koalition und #Metoo und wieder Koalition und weiteren Übergriffen ist mir diese Woche aufgefallen: Warum machen Männer den Frauen, quasi Partei übergreifend, nicht mehr Komplimente, zu ihren Leistungen? Wenn Männer so gerne Komplimente machen und jetzt so verunsichert sind, „was Mann noch sagen darf“: Einfach mal was Nettes über die Arbeit der Kollegin, Mitstudentin, Tochter, Ehefrau, Mitarbeiterin sagen, einfach mal bewundern, dass sie so kompetent und souverän ist, sich so bemüht hat, um Kompromisse, guten Kundenkontakt, eine nette Arbeitsatmosphäre, dass sie das Meeting hervorragend vorbereitet hat etc. Ich verspreche Ihnen, als Psychologin und Frau, keine Frau wird das je in den falschen Hals bekommen, sofern es ehrlich gemeint ist. Und: Vielleicht klappt es ja auch so mit jeder anderen Koalition…

Und: Mann kann dann sogar, als Mann und PolitikerIn, den #Metoo fortsetzen: Einfach mal von den netten oder erstaunten Reaktionen berichten, in Berlin und sonst wo auf der Welt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.